Home
News
Marktplatz
Galerie
mein Fuhrpark von A-Z
Vespen von Freunden
Helena's 133er
Moritz erste Serie
Basti's PK154 ETS & PX172 T5
Martin's Ape50
Marco's V50 special
Anja's hellblaue VNB125
Daniela's V50 Spcial Bj.73
Esty's PK
Thomas P200E
Hannah's V50L
Nici's "Rosalie"
Vespa-Junkies
Kontakt
Links
Feedback
Impressum
Alle Menüpunkte

www.vespa4fun.de >Vespen von Freunden>Nici's "Rosalie"
Nicis Vespa 50 Special

- Name: Rosalie
- Baujahr 1973
- 3-Gang
- Motor komplett überholt
- Rosa lackiert
- 16.16 Vergaser
- läuft gut, springt gut an

Kurzentschlossen fuhren wir im April 2010 nach Italien um der Nici eine schöne Schalt-Vespa zu besorgen. Nach einem halben Tag hatten wir sie gefunden. Eine V50 Special Bj. 73.

Als wir nach einem Tag Italien-Urlaub die Vespa aus meinem Auto geladen haben, begannen wir gleich damit, sie zum Leben zu erwecken.

Der Kolben und die Kurbelwelle hatten es nach langer Standzeit geschafft, in eine metallische Bindung mit em Zylinder einzugehen.


Der Block musste also sowieso gespalten werden.


Zylinder, Kolben, Lager, Simmerringe und die Kupplungsbeläge wurden durch neuteile ersetzt. Nach dem zusammenbauen kam der Motor wieder an seinen Bestimmungsort und war Quasi bereit zum Losdüsen. Leider hatten uns die Italiener den Auspuff und die Ansaugstutzen unterschlagen.

Jetzt konnte also endlich das erste Mal mit der neuen Errungenschaft gefahren werden. Die Züge wurden noch größtenteils durch Teflonzüge ersetzt und die Bremsen wurden noch gereinigt.

Leider war von Anfang an klar, dass die Vespa ein neues Lackkleid brauchte. Nachdem wir 2 Stunden Lackfarbkarten angeschaut und verglichen haben, hat sich Nici für "Mohn 9" entschieden.

Vorher musste ich aber noch ein bisschen mit der roten Special fahren, weil der Tom den ganzen Lackieraufwand nicht um sonst machen wollte.

Vor dem Lackieren musste zunächst der alte Lack runter (scheiß Arbeit), da er von Rostwürmern unterkrochen worden war.

Nach ca 3 Wochen arbeit war die Vespa dann mit Mohn 9 und Klarlack (10% Mattanteil) lackiert. Sehr gewagter Farbton...

Passend dazu wurde noch ein hochmoderner Sitzbezug auf die verschlissene Sitzbank geklemmt.

Weil die Vespa nie richtig anspringen wollte gabs dann noch ein 16.16 Vergaser mit passenden Ansaugstutzen.




Nici fährt jetzt immer ganz stolz auf ihrer rosafarben "Rosalie" zur Arbeit.

geschrieben von TOM










ADMIN | Printversion | 23.08.2019 7:49 | © Copyright 2007 by Seitenzentrale.de